Spaniens Grenzsicherung im Senegal – Ein Vorbild für die EU im Südosten?

Von der libyschen Küste starten täglich hunderte, manchmal tausende Menschen zu einer waghalsigen Überfahrt gen Europa an. Tausende haben dieses Abenteuer in eine bessere Zukunft mit dem Leben bezahlt. Viele tausend Menschen haben es nach Europa geschafft – aber sie reisen illegal ein. In Libyen fehlt es an staatlichen Strukturen, die den Strom der Immigration stoppen könnte. In der...
mehr

Ein Tag mit der Kommissarin

Margrethe Vestager ist seit November  2014 die Hüterin des Wettbewerbs in der EU. Die 46jährige Dänin gab dafür ihr Amt als Wirtschafts- und Innenministerin auf, sie nahm den Verlust der Bekanntheit und Wertschätzung, der ihr im eigenen Land sicher ist, in Kauf. Jetzt muss sie sich mit Google und Steuersparmodellen herumschlagen. Für 3sat war ich mit ihr einen Tag in Kopenhagen unterwegs,...
mehr

Wie gefährlich sind Staatsanleihen?

Dieser Frage ging ich für die 3sat-Sendung makro nach. Die Finanz- und anschließende Wirtschaftskrise hatte gezeigt, dass gerade in Südeuropa die eigenen Banken den Staaten große Teile der Staatsanleihen abkauften – und damit für die Finanzierung der Staaten sorgten. Doch die Gefahr wächst, dass die Banken dem Crash näher rücken, sollte eines der Länder Probleme bekommen, die...
mehr

Wenn eine Steueroase trocken läuft

Jahrzehnte war Jungholz eine gute Adresse in den Bergen.  Etwas mehr als eine Stunde brauchte der Münchner, um neben den Wanderschuhen auch noch ein paar tausend Mark oder Euro in die österreichische Exklave zu bringen. Das 300-Einwohner-Dorf ist nur über Deutschland erreichbar, hatte deshalb einen Sonderstatus. Den nutzen drei Banken bis heute.  Grenzkontrollen gab es dort schon vor der...
mehr

Des Gipfels Vorschau

Große Reformen für die Zukunft der Europäischen Union – das sollte der EU-Gipfel ursprünglich bringen. Doch schon vorher war klar, dass mal wieder alles etwas reduzierter ausfallenn würde. Anlass genug, für die DW ein Stück zu machen, dass die Vorschau auf das Treffen der Staats- und Regierungschefs etwas entspannter thematisierte....
mehr